Menu

30ster Todestag Martin Heideggers, Meßkirch 2006

Besuch einer Delegation zum 30. Todestag Martin Heideggers (24.- 27. Mai)
und Erwachsenenaustausch (24.- 31. Mai 2006)

Der 26. Mai ist der Todestag des Meßkircher Ehrenbürgers Professor Doktor Heidegger, der 1976 verstarb. Anlässlich seines 30. Todestages veranstaltete die Stadt Meßkirch in Kooperation mit weiteren Institutionen eine Gedenkfeier, zu deren geladenen Gästen auch eine Delegation aus der Partnerstadt Kahoku zählte.

Angefangen mit dem stellvertretenden Bürgermeister Herrn Hasatani reisten eine offizielle Delegation aus vier Personen, sowie vier Teilnehmer am Erwachsenenaustausch nach Meßkirch, um an der offiziellen Andacht mit Kranzniederlegung auf dem Friedhof der Stadt teilzunehmen.
Am Abend des 26. Mai wurden außerdem Gedenkfeierlichkeiten in der Stadthalle abgehalten, an denen die Besucher aus der Partnerstadt ebenfalls teilnahmen.

Die offizielle Delegation reiste nach einem viertägigen Aufenthalt wieder ab, die Teilnehmer am Erwachsenenaustausch hatten noch vier weitere Tage Gelegenheit, die Kultur Meßkirchs und Deutschlands zu erleben.

Begrüßung Herr Zwick, Herr HasataniKranzniederlegung, Friedhof MeßkirchFeierlichkeiten in der StadthalleBildübergabe "Der Feldweg"